Irland Rundreisen 2013

Erkunden Sie die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten auf Ihre bevorzugete Art!

Cliffs of Moher

Die Klippen von Moher zählen zu den spektakulärsten Naturphänomenen der Welt.

Belfast

Nordirlands Hauptstadt überzeugt mit einem Mix aus Morderne und Geschichte.

Ring of Kerry

Entlang der eindrucksvollen Panoramastraße lernen Sie die typsch irische Landschaft kennen.

Irland Rundreisen 2013

Erkunden Sie die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten auf Ihre bevorzugete Art!

Cliffs of Moher

Die Klippen von Moher zählen zu den spektakulärsten Naturphänomenen der Welt.

Belfast

Nordirlands Hauptstadt überzeugt mit einem Mix aus Morderne und Geschichte.

Ring of Kerry

Entlang der eindrucksvollen Panoramastraße lernen Sie die typsch irische Landschaft kennen.

Irland Rundreisen 2013

Erkunden Sie die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten auf Ihre bevorzugete Art!

Cliffs of Moher

Die Klippen von Moher zählen zu den spektakulärsten Naturphänomenen der Welt.

Belfast

Nordirlands Hauptstadt überzeugt mit einem Mix aus Morderne und Geschichte.

Ring of Kerry

Entlang der eindrucksvollen Panoramastraße lernen Sie die typsch irische Landschaft kennen.

Irland Rundreisen 2013

Erkunden Sie die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten auf Ihre bevorzugete Art!

Cliffs of Moher

Die Klippen von Moher zählen zu den spektakulärsten Naturphänomenen der Welt.

Belfast

Nordirlands Hauptstadt überzeugt mit einem Mix aus Morderne und Geschichte.

Ring of Kerry

Entlang der eindrucksvollen Panoramastraße lernen Sie die typsch irische Landschaft kennen.
 
 

Städte

Irlands Städte haben einen ganz gewissen Charme und geizen nicht mit Reizen. Entdecken Sie die Hauptstädte Dublin und Belfast und weitere Städte Irlands kennen!

  • Dublin
  • Belfast
  • Cork
  • Galway
  • Limerick

2.5/5.0 (181 Bewertungen)

 

Die schönsten Städte Irlands

Irland ist vielen auch als die "Grüne Insel" bekannt. Die Menschen sind fasziniert von der zum großen Teil unberührten Natur und der ausgesprochenen Schönheit der Insel. Der Inselstaat grenzt im östlichen Teil an die Irische See. Im Westen und im Süden ist die Insel vom rauen Atlantik umgeben. Die wunderschöne Küste Irlands erregt durch Ihre imposanten Steilklippen große Aufmerksamkeit. Die berühmten Cliffs of Moher liegen an der Südwestküste und sind ein beliebtes Ausflugsziel. Das Landesinnere der Insel ist durch weite und grüne Ebenen mit zahlreichen Seen geprägt. Umschlossen sind diese Ebenen meist von sehr hügeligen Bergregionen. Doch nicht nur die märchenhaften Landschaften Irlands begeistern die Reisenden. Auch Irlands Städte haben einen ganz gewissen Charme und geizen nicht mit Reizen. Die Unterhaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Denn das kulturelle Leben in der Republik Irland findet überwiegend in den wenigen größeren kulturellen Zentren wie Dublin, Galway, Cork und Limerick statt.

Dublin - die Hauptstadt der Republik Irland

Die größte Stadt der Republik Irland liegt an der Ostküste an der Dublin Bay und hat rund 500.000 Einwohner. Das Klima in Dublin gilt als eher mild. Die Temperaturschwankungen sind gering - die Winter sind nicht sehr kalt und im Sommer herrschen keine ausgesprochen hohen Temperaturen. Die prachtvollen georgianischen und viktorianischen Fassaden der Häuser prägen das Stadtbild von Dublin. Zahlreiche historische Plätze laden ein zum gemütlichen Träumen. Die Geschichte Dublins bezieht sich sehr auf Irland selbst. Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang: Liebhaber Georgianischer Architektur kommen in Dublin voll auf ihre Kosten. Des Weiteren gibt es unzählige imposante Regierungs- und Gerichtsgebäude, die unbedingt besichtigt werden sollten. Dublins Kulturviertel Temple Bar bietet Touristen ein ausgelassenes Nachtleben. Trotz seiner geschichtsreichen Vergangenheit wirkt die Stadt jung und aufgeweckt.

Galway - die junge Stadt an der Westküste

Galway hat rund 75.000 Einwohner und liegt an der Westküste an der Galway Bay. Sie ist die bevölkerungsreichste Stadt im Westen Irlands und gilt als ausgesprochen jugendliche Stadt. Die beiden größeren Universitäten trugen wesentlich zu dieser Entwicklung bei. Zahlreiche regelmäßig stattfindende Kulturfestivals prägen das Image der Stadt sehr. Die Kathedrale von Galway, die Sankt-Nicholas-Kirche und die Salmon Weir Bridge sind bedeutende Sehenswürdigkeiten.

Belfast - die Hauptstadt von Nordirland

Belfast hat rund 270.000 Einwohner und liegt an der Belfast Lough. Das kulturelle Angebot ist vielfältig. Zahlreiche Theater und Museen prägen das Stadtbild. Das Titanic-Zentrum bildet einen ganzen Stadtteil aus und lädt zum langen Verweilen ein. Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang: City Hall Belfast, Queens University Belfast, Crown Liquor Saloon oder das ehemalige Trockendock der Titanic sind immer einen Tagesausflug wert.

Cork und Limerick - die Städte im Süden Irlands

Cork und Limerick befinden sich im Süden und Südwesten von Irland. Die Stadt Cork mit rund 120.000 Einwohnern war im Jahre 2005 die Europäische Kulturhauptstadt. Regelmäßig stattfindende Kulturveranstaltungen formen den Charakter der Stadt. Berühmte Gebäude sind die St-Finbar-Kathedrale, die Neo-Tudor-Bauten und das Rathaus von Cork. Limerick ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Südwesten von Irland.

 
 

► Belfast

alt

Gehen Sie in Belfast auf Entdeckungsreise und Sie werden diese Stadt lieben lernen. Historisch und modern zugleich, sowie kulturell überaus interessant!

zum Artikel

► Dublin

► Cork

alt

Ihren Charme verdankt die Stadt Cork unter anderem ihrer Lage, eingebettet in eine Landschaft, die von Hügeln im Südwesten Irlands umrandet wird.

zum Artikel

► Galway

► Limerick

alt

Limerick, die Stadt am Shannon ist die älteste Stadt Irlands. Das Stadtzentrum von Limerick ist eine einzige Sammlung geschichtlicher Sehenswürdigkeiten.

zum Artikel

Irland Rundreisen 2013